Röpert
von am 16.10.2019
157 Aufrufe

Willkommen zu einer neuen Art von Review. Getestet werden diesmal Handmade Coils von KH Coil Creation and More. In dem kleinen Städtchen Delmenhorst in Niedersachsen soll wohl wunderbares entstehen. Dies wollte ich mir mal etwas näher angucken und euch nun davon berichten.

 

 

Bekommen habe ich im ersten Teil 5 typische Coil-Dosen, mit dem schön gestalteten Logo auf dem Deckel und einer kleinen Beschreibung am Rand.

Die Herstellerwerte bezog ich auf Anfrage oder von der KH Homepage.

Getestet wurde mit gleicher Watte, gleichen Geräten und gleichem Liquid.


Staggered Fused Clapton

 

Herstellerwerte:

 

Widerstand: 0,25Ω Dual

verbaute Drahtstärken: 2*28ga+36ga

Material: V2A

Innendurchmesser: 3,0mm

Verdampfergröße: passend ab 22mm

Dampf 7/10

Geschmack 9/10

 

Meine Erfahrungen:

 

Qualität: Ein kleiner Fehler bei einer Coil, sehr wenig Hotspots.

 

Widerstände:

unausgeglüht: 0,22Ω

ausgeglüht: warm 0,28Ω, kalt 0,21Ω

 

Mechanisch: Single ≈ 84 Watt (20A), geschmacklich etwas flacher, viel Dampf.

 

Geregelt: Ab 90 Watt wird der Geschmack etwas besser, bei 100 Watt ist er dann gut.

 

Fazit: Trotz des kleinen Fehlers, der ja eigentlich auch nur optisch Probleme bereitet, sind diese Coils auch super für etwas kleinere Dual Coil Verdampfer geeignet, da sie schon in 22mm VDs wunderbar Platz haben. Etwas abgeschreckt bin ich von dem angegebenen und tatsächlichen Widerstand. Er schwankt sehr stark, wird sich aber wahrscheinlich dann irgendwann einpendeln.

 

 


NI80 Fine Fused (NiCr)

 

Herstellerwerte:

 

Widerstand: 0,14Ω Dual

verbaute Drahtstärken: nicht angegeben

Material: NI80 (80% Nickel, 20% Chrom)

Innendurchmesser: 3,0mm

Verdampfergröße: passend ab 22mm, bis zu 25mm

Dampf 10/10

Geschmack 10/10

 

Meine Erfahrungen:

 

Qualität: Keine Fehler erkennbar, ein paar Hotspots, leicht heraus streichbar.

 

Widerstände:

unausgeglüht: 0,11Ω

ausgeglüht: warm 0,13Ω, kalt 0,13Ω

 

Mechanisch: Single ≈ 135 Watt (33A!!!), sehr guter Geschmack.

 

Geregelt: ab 90 Watt guter Geschmack.

 

Fazit: Das kleine Monster unter den 5 gesendeten. Optimal für das mechanische Dampfen, bieten diese ein schnelles Anspringverhalten und bieten dabei noch optimalem Dampf.

Achtung! Wegen des niedrigen Widerstandes erreicht man hier eine Stromstärke von 33A bei vollen Akkus. Empfohlen werden somit nur die Sony / Murata US18650 VTC 5a, da diese bis 35A belastet werden können.

Aber auch geregelt machen sie keine schlechte Figur. Sie passen schon in 22mm Verdampfer und sind somit in vielen Geräten einsetzbar.

 

 


NI80 Alien (NiCr)

 

Herstellerwerte:

 

Widerstand: 0,19Ω Dual

verbaute Drahtstärken: nicht angegeben

Material: NI80 (80% Nickel, 20% Chrom)

Innendurchmesser: 3,0mm

Verdampfergröße: passend ab 24mm

Dampf 10/10

Geschmack 10/10

 

Meine Erfahrungen:

 

Qualität: Keine Fehler erkennbar, ein paar Hotspots, schwer heraus streichbar

 

Widerstände:

unausgeglüht: 0,10Ω

ausgeglüht: warm 0,17Ω, kalt 0,16Ω

 

Mechanisch: Single ≈ 104 Watt (25A !), sehr guter Geschmack.

 

Geregelt: schon ab 60 Watt guter Geschmack.

 

Fazit: Die größeren Brüder der kleinen Fine Fused Claptons stehen diesen in nichts nach. Außer, dass sie wegen ihrer Größe erst in Verdampfer mit einem Durchmesser von 24mm passen. Leben musste ich damit, dass hier etwas mehr Hotspots beim Ausglühen entstanden sind und diese nur mit viel Mühe wieder herausgestrichen werden konnten. Das erklärt vielleicht auch die 0,1Ω im jungfräulichen Zustand. Aber als die Hotspots endlich weg waren … also wie soll ich es sagen: Alter Schwede, was für ein Geschmack und Dampf. Für meinen Geschmack zwar etwas viel, aber wer auf so was steht, kann hier sorglos zugreifen!

 

 


NI80 Alien (NiCr) (Brunhilde)

 

Herstellerwerte:

 

Widerstand: 0,26Ω Dual

verbaute Drahtstärken: nicht angegeben

Material: NI80 (80% Nickel, 20% Chrom)

Innendurchmesser: 3,5mm

Verdampfergröße: nicht angegeben

Dampf: nicht angegeben

Geschmack: nicht angegeben

 

Meine Erfahrungen:

 

Qualität: Keine Fehler erkennbar, ein paar Hotspots, gut herausstreichbar.

 

Widerstände:

unausgeglüht: 0,22Ω

ausgeglüht: warm 0,25Ω, kalt 0,25Ω

 

Mechanisch:

Gestackt ≈ 282 Watt (34A!!!), viel Power, sehr guter Geschmack.

Single ≈ 70,5 Watt (17A), etwas flacher, aber noch guter Geschmack.

 

Geregelt: schon ab 65 Watt guter Geschmack.

 

Fazit: Diese Coils wurden extra an den euch bestimmt bekannten Vapefly Brunhilde RTA angepasst. Laut Homepage können sie sanft, aber auch zickig sein. Das ist auch so! Mechanisch und gestacked springt sie an wie ein kleines Biest, macht wahnsinnigen Geschmack und große Wolken. Single-Mech oder auch geregelt läuft sie wunderbar ruhig und schmeckt dabei noch super!

 

 


Micro Alien

 

Herstellerwerte:

 

Widerstand: 0,3Ω Single

verbaute Drahtstärken: nicht angegeben

Material: SS316L (auf Anfrage)

Innendurchmesser: 2,5mm

Verdampfergröße: Passgenau für Vapor Giant Decks

Dampf: 6/10

Geschmack: 5/10

 

Meine Erfahrungen:

 

Qualität: Keine Fehler erkennbar, ein paar Hotspots, gut herausstreichbar.

 

Widerstände:

unausgeglüht: 0,3Ω

ausgeglüht: warm 0,4Ω, kalt 0,32Ω

 

Mechanisch:

Single ≈ 59 Watt (14A) , etwas flacher, aber noch guter Geschmack.

 

Geregelt: schon ab 45 Watt guter Geschmack.

 

Fazit: Getestet habe ich hier natürlich auf einem Deck des Vapor Giant V5s, da diese Coil an diese Art von Decks angepasst wurde. Was soll ich sagen, die kleine Macht das, wofür sie bestimmt ist. Läuft super ruhig, liefert guten Geschmack und brauch dabei noch nicht mal viel Leistung. Vielleicht hätte man die andere Wickelrichtung wählen könnenm, damit sie noch leichter verbaut werden kann, aber das ist meines Erachtens nur Geschmackssache.

 

 


Fazit gesamt:

Toller Shop mit großer Auswahl. Angeboten werden viele unterschiedliche Coils. Diese sind dann auch teilweise noch im Widerstand, Material und Durchmesser beliebig anpassbar. Auf der Homepage kann man sogar zu dem jeweiligen Produkt direkt eine Frage stellen, die auch schnell beantwortet wird. Neben den Coils wird in dem Shop auch weiteres Zubehör rund ums Thema Dampfen angeboten.


Achtung! Beachtet beim mechanischen Dampfen immer die Akkusicherheit und vergleicht immer die angegebenen Werte mit den tatsächlichen. Hier empfehle ich gerne den Blog meiner lieben Kollegin Panthai. Link

Das Ausglühen und Wickeln vorzugsweise zuerst auf einem geregelten Akkuträger vornehmen, bevor ihr mit dem Verdampfer dann auf einen mechanischen Akkuträger wechselt. Gelegentlich auch nachkontrollieren, ob die Werte noch passen.

 

Wenn euch das Review gefallen hat würde ich mich über eine(n) Reaktion und/oder Kommentar freuen.

Vape on, euer Röpert :v:

Erstellt in: Mods & More
Gefällt mir (11)
Laden...
11
Hoppe
Klasse geschrieben! Sehr gutes Review!
Marie_187
Top geschrieben #hutab
ML772
Nice
Guido
Bin immer wieder vom Arrangement und Aufwand beeindruckt, mit wieviel Einsatz und Zeit solche Reviews verfaßt werden!! Hut ab... Respekt!... Jut jemacht... Dank!!
Röpert
Danke schön. Sowas muntert einen auf.
Michael
Sehr schön gemacht 1 mit Sterne, wirklich super
Guybrush Threepwood
Hast du es doch geschafft /laughing-1/
EndVapor
Astrein...vielen Dank und Glück Auf /happy-7/