SteamBox-Online
von am 23.03.2019
85 Aufrufe

Die Steamers Lounge, erfolgreich geführt von Esther Jung, ist seit langem eine feste Größe im E-Zigaretten-Geschäft. Sie hat von Anfang an auf Qualität gesetzt und kreiert unter anderem Liquids anhand außergewöhnlicher Rezepturen. Ich möchte Euch heute Ihre zwei neuesten Aromenkreationen, aus der "DASH Liquids" Linie vorstellen; Marula's Magic und Berry Bliss. Geliefert werden sie in 100 ml Chubby Flaschen und sind mit 20 ml Aroma befüllt.. Die Flasche wird dann bis zur Oberkante mit Eurer Lieblingsbase aufgefüllt, gemischt und kann sofort gedampft werden. Die Produktbeschreibungen dieser neuen Liquid-Aromen liest sich sehr interessant - meine Test-Kandidaten habe ich nach dem Befüllen noch ein paar Tage stehen gelassen - jetzt wird probiert. Getestet wird im Serpent SMM bei 40 - 50 Watt.

Marula´s Magic:  Irish Cream Cheesecake, mit der exotischen Marula-Frucht verfeinert und einem DASH cremigem Karamell!
Geruch: Recht deutlich nehme ich eine Irish Creame-Note und auch Karamell wahr. Nur ganz weit hinten kommt da noch etwas fruchtiges mit, dass ich aber nicht näher beschreiben kann. 
Leckcheck: Man schmeckt deutlich ein süßes Irish Cream-Aroma und gleichzeitig auch etwas fruchtiges, das ein wenig an eine Beerenmischung erinnert. Das trifft es aber nicht genau. Und zum Schluss schmecke ich noch eine lange präsente Karamellnote. Sie hält sich am längsten auf der Zunge.
Geschmack: Ein leicht cremiger Dampf bringt hier klar diese mir bis dahin unbekannte Marulafrucht-Note im Vordergrund. Der Geschmack ist nicht leicht zu beschreiben. Diese Frucht bringt einen leicht säuerlichen, erfrischenden Geschmack und ein wenig fruchtig-leichte Süße mit - nicht zu viel, alles bleibt in Balance. Das Marula-Aroma erinnert mich am ehesten an einen Mix aus beerigen und vielleicht birnenähnlichen Aromen. Aber so richtig trifft es das auch nicht - es ist schwierig, aber interessant und lecker. Begleitet wird die Marula von einer cremig-sahnigen Irish Cream-Note, die ebenfalls nicht übermäßig gesüßt ist. Eine gelungene Kombination, wie ich finde. Das Cheesecake-Aroma nehme ich als eine kuchige Note wahr, die dem eines Mürbteigbodens ähnelt. Es schwingt hier zwar auch mit, spielt aber meiner Meinung nach zusammen mit dem Dash Karamell eher eine abrundende Rolle. Ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis, interessant und lecker! :star::star::star:

Cherry Bliss: Cherry Swirl Pop mit herb-säuerlichen Cranberries, fruchtigem Granatapfel und einem leichten DASH an Frische
Geruch:  Es duftet nach Kirsche und Granatapfel - angenehm beerig-fruchtig.
Leckcheck: Es hat etwas von einem süßen Kirschlutscher. Fruchtige Säurespitzen die wohl vom Granatapfel und den Cranberries kommen, schmecke ich ebenfalls. Die Frische ist da, aber nur sehr zurückhaltend spürbar.
Geschmack: Was beim Leckcheck nach einem Kirschlutscher schmeckte, entpuppt sich jetzt als ein sehr schönes, fruchtiges, gar nicht mehr so süßes und recht gutes Kirscharoma. Kirscharomen sind schwierig - sie schmecken gerne mal künstlich-süß und haben dann leider nichts mehr von der echten Frucht. Das passiert hier allerdings nicht. Wir haben hier diese sehr fruchtig schmeckende Kirsche, die einen gewissen Anteil an Süße mitbringt. Gleichzeitig schneiden hier aber die Fruchtsäuren des Granatapfels und der Cranberries deutlich ein. Sie sorgen so dafür, dass dieser Aromenmix neben einer angenehmen Süße und Fruchtigkeit auch eine klare erfrischende, säuerliche Spritzigkeit erhält und die Kirsche authentischer schmecken lässt. Der Dash Frische ist tatsächlich auch nur ein Spritzer, sinnig dosiert und er peppt das Gesamtkonstrukt angenehm auf - ein  außergewöhnliches, erfrischend-fruchtiges Liquid für die nun bald kommenden warmen Tage! :star::star::star:

Fazit:  Auf mich wirken diese beiden Liquids der "Dash-Liquids" Linie vielschichtig und aromatisch, wohlschmeckend und sehr ausgewogen. Es gibt keine störenden Elemente und keine Disharmonien im Zusammenspiel der einzelnen Aromen. Es wurde auch hier fachmännisch und mit viel Detailverliebtheit komponiert, um geschmackliche Ausgewogenheit zu erreichen. Wie die drei bereits bekannten Liquidkreationen aus der "Dash- Linie", setzen sich auch Cherry Bliss und Marula's Magic wohltuend vom Alltagseinerlei ab. Jedes für sich - das eine eher sommerlich fruchtig-frisch, das andere eher süß und cremig-weich. Vielen Dank Esther! :clap:

Erstellt in: Steambox à la Carte