blacksheep_vape
von am 09.02.2019
164 Aufrufe

Inhalt: 20 ml überdosiertes Aroma (Aromakonzentrat) in 60 ml Chubby Flasche mit Kindersicherung. Durch Auffüllen der Flasche mit Liquid Basis und/oder Nikotinshots erhält man 60 ml fertiges Druidensuppe Liquid

Geschmacksrichtung: Die Druidensuppe ist eine gelungene, fruchtige, leicht kühle Komponente aus Waldmeister, Spearmint und Eukalyptus. Diese wurde noch abgerundet mit verschiedenen Spitzen aus Früchten und Kräutern.

WARNUNG DES HERSTELLERS:

*DER GEBRAUCH DIESES DRUIDEN PRODUKTES KANN ZU ÜBERNATÜRLICHEN KRÄFTEN FÜHREN.

Reifezeit: sofort dampfbar, ich habe es jedoch (wie meistens) etwas ruhen lassen – Hier 5 Tage

Geruch: Bereits beim Anmischen entweicht der Flasche ein Frische-Geruch, ähnlich dem Öffnen einer Spearmint-Kaugummi-Verpackung, von Pfefferminz und Eukalyptus. Waldmeister? Keine Ahnung, aber möglich!

Lecktest: Es schmeckt, etwas plump ausgedrückt … wie Zahnpasta. Nicht wie die in den neueren Geschmacksrichtungen, eher eine der früheren Generationen. Ich vergleiche es aber auch mal mit einem bekannten Erkältungssaft für die Medi-Nacht. Jedoch trotzdem auch wie ein Pfefferminz-Kaugummi.

Review: Angestochen von dem überaus leckeren Marillenknödel musste ich unbedingt auch die restlichen Sorten des Herstellers probieren. Hier geht es nun um die Druidensuppe. Getestet wurde wieder im Nudge 22 mm RDA mit einer 3-Core single SFC auf meiner RSQ zwischen 40 und 60 Watt.

Bevor ich loslege möchte ich eine unscheinbare, aber nicht unwichtige Kleinigkeit vorneweg schicken. Auf allen Flaschen dieses Herstellers ist auf dem Etikett (Rückseite) eine Tabelle aufgedruckt, die es auch Anfängern relativ einfach macht, die richtige Dosierung des Nikotins einzufüllen, sofern gewünscht. Ansonsten einfach Lieblingsbase drauf, schütteln, fertig.

Beim Dampfen wird es nun jedoch etwas schwieriger. Eigentlich möchte man die Druidensuppe sofort wieder weglegen. Dieses Liquid ist mit keinem mir bekannten vergleichbar. Es hat diesen einzigartigen Charakter von Erkältungssaft und bringt nach einigen Zügen auch eine wirklich ganz ganz leichte Süße mit sich. Ich könnte mir vorstellen, dass man die Druidensuppe auch gut bei einer Erkältung dampfen kann. Nicht dass ihr jetzt denkt, es hätte irgendeine Wirkung, aber jeder von uns kennt das Gefühl bei einer Erkältung das passende Liquid zu dampfen. Natürlich sollte man es vermeiden, in dieser Zeit zu dampfen, aber wirklich aufhören kann/möchte man in dieser Phase damit ja auch nicht. Ich spreche der Druidensuppe in jedem Fall eine All-Day-Tauglichkeit aus. Man hat ständig das Gefühl den frischesten Atem auf diesem Planeten zu haben. Ja! … Es kommt auch ziemlich frisch daher, was wohl einfach von der Pfefferminze und dem Eukalyptus kommt. Es lässt sich aber genauso gut in einem MTL-Tankverdampfer oder einem nachfüllbaren POD-System hervorragend dampfen. Ein ganz wichtiger Punkt hier ist jedoch, dass sich das Zeug gefühlt ewig in einem Tank aufhält. Selbst nach einer Reinigung im Ultraschallbad hatte ich noch immer das Gefühl … „da schwimmt doch noch irgendwo ein Druide drin rum“.

Fazit: Nicht zu schnell aufgeben! Wer kein Problem mit Frische, Pfefferminze oder Eukalyptus hat … sich auch unterwegs fühlen will, als würde er sich die ganze Zeit über beim Dampfen gleichzeitig die Zähne putzen, für den ist die Druidensuppe ideal. Es ist jedoch nicht nur das … je länger man es dampft, bekommt es irgendwie einen tollen Charakter und man gewöhnt sich auch daran. Vermutlich auch, weil ich eine ganz leichte Süße darin finden konnte. Ich bleibe bei diesem Liquid weiter auf der Suche nach Waldmeister.

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚪⚪⚪ (7/10)

Gut Dampf! Euer blacksheep_vape

*=NUR BEI ECHTEN DRUIDEN

Weitere Reviews: Marillenknödel

Anhang
IMG_7465 (Groß).JPG 43.05 Kb . 10 Aufrufe
IMG_7509 (Groß).JPG 77.97 Kb . 9 Aufrufe
Erstellt in: Blacksheep´s Taste
11 Gefällt mir
11 Leuten gefällt das.
Tatsuro_kun
Ich mag Waldmeister... Aber, wenn der nicht wahrnehmbar ist, find ich es schade... Trotzdem ein tolles Review... 👍
Dankeschön für das schöne Review. Ich lach gerade mit Tränen in den Augen. Top. Waldmeister sollte im unteren Wattbereich mehr da sein, als im höheren. Zur Erkältung: Als mir bei der letzten Messe die Stimme versagte, hatte ich tatsächlich nur noch Druidensuppe gedampft und es wirklich geholfen. K...Zeige mehr